"The Branch" - Wendy Pickard

Holz - das ursprünglichste, natürlichste und älteste Material der Schmuckherstellung erlebt gerade wieder seine Renaissance und verdrängt die Neonfarben und Plastikbänder der vergangenen zwei Jahre. Durchaus einen großen Anteil daran kann man der britischen Schmuckdesignerin Wendy Pickard mit ihrem Label "The Branch" zuschreiben.

Mit der erst im Jahre 2003 gegründeten Marke machte sich Wendy Pickard mit schweren, auffälligen und dennoch zeitlosen Armreifen, Ringen und Ohrringen in der Schmuckszene schnell einen guten Namen. Ausschließlich unbehandeltes Holz (mit Ausnahme von Bienenwachs) war zunächst das Grundmaterial der meisten ihrer Designs. Die unverwechselbare Struktur und Maserung des Holzes macht aus ihren Schmuckstücken automatisch Unikate - keine 2 Stücke sind jemals völlig identisch. Erst mit dem zunehmenden Erfolg des Labels erweiterte "The Branch" sein Spektrum und integrierte zunächst Silber, später dann auch Gold und Edelsteine in seine ihre Kreationen.

Produziert werden die Accessoires von Wendy Pickard heute in Indonesien, von handverlesenen Kunsthandwerkern und hergestellt mit traditionellen Methoden. Das Holz und andere Materialien unterliegen nicht nur strengen Qualitätskontrollen, sondern werden auch unter dem Aspekt des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit eingekauft und verarbeitet.

Verkauft werden der edle Holzschmuck von "The Branch" heutzutage in über 100 Boutiquen in 15 Ländern weltweit - darunter Shops in London, New York und Kitzbühel. Publikationen in den bekannten Magazinen wie ELLE und VOGUE haben inzwischen auch zu einer kleinen, aber feinen Anhängerschaft von Celebrities geführt. Claudia Schiffer, Beyonce Knowles und Gwyneth Paltrow sind nur einige der Berühmtheiten, die Schmuckstücke von "The Branch" in ihrem Besitz haben.

Weitere Informationen zu The Branch

www.the-branch.co.uk - Offizielle Homepage der Designerin