Tête-à-Tête - Live for Love Design

Hinter dem Namen Tête-à-Tête, sowie hinter dem eingängigen Label "Live for Love" stehen die beiden Schmuckdesigner Catherine Amatawiwat and K.K. Chin, einem nicht nur untereinander kulturell bunt gemixten Duo. Catherine hat einen thailändisch-britisch geprägten Hintergrund, während K.K.s Wurzeln in China und Malaysia liegen. Die selbsternannten 'fools for romance' verstehen sich und ihre Kreationen daher auch als Vereinigung von Kultur und Romantik.

Ihre Inspirationen holen sich Tête-à-Tête im ganz normalen Alltag. Aus einem chinesischen Mittagessen, wird so auch mal ganz schnell eine neue Kollektion "Dim Sum". Denn Romantik und schönheit findet sich nach ihrer Ansicht überall.

Tête-à-Tête schätzen höchste Qualität - sie kennen dabei aber auch die engen Grenzen unserer Erde und ihrer Ressourcen. Daher stehen für sie auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit an oberster Stelle. Die beiden Schmuckdesigner verzichten auf jegliche Art lebender Rohstoffe wie etwa Muscheln oder Korallen in ihren Designs. Zur Vermeidung unnötiger Emissionen werden lokale Rohstoffe und Handwerker bevorzugt. Künstlich gezüchtete oder chemisch behandelte Steine und Kristalle sind für sie ein Tabu. Und hiermit schliesst sich dann bei Tête-à-Tête auch wieder der Bogen zur Romantik: "Denn wenn wir zusammen Gutes tun, dann können wir uns auch zusammen gut fühlen...".

Auch wenn Tête-à-Tête über eine beachtliche Bandbreite an kreativen Fähigkeiten verfügen, so sind sie dennoch vor allem für ihre Ring-
Kreationen bekannt geworden. Die mit dem Red Dot Award ausgezeichneten Designs bestehen aus feinster und handgeknoteter Polyester-Seide in unzähligen Farben. Kombiniert werden diese mit Applikationen aus meisterhaft eingelassenen Edel- und Halbedelsteinen.

Weitere Informationen zu Tête-à-Tête

www.tetejewellers.com - Offizielle Homepage der Designer