Leetal Kalmanson - Israelisches Schmuckdesign

Die 1973 im israelischen Tel Aviv geborene Schmuckdesignerin Leetal Kalmanson wollte eigentlich ursprünglich "nur" Web Designerin werden. Nach ihrem Grafik-Design Studium an der Philadelphia University of Arts arbeitet sie auch mehrere Jahre erfolgreich in diesem Bereich. Was Leetal Kalmanson in dieser Zeit aber nicht losliess war der Wunsch ihre im Studium erworbenen Design-Fähigkeiten in der Modewelt einzubringen. Erste eigene Schmuckkreationen, die sie zunächst in ihrem Studio zu Hause anfertigte, schienen ihr dabei die optimale Ausdrucksform ihrer Kreativität zu sein - und zum Glück hat Leetal dabei nicht auf ihren Mann gehört. Denn dieser war von ihrer ersten Halskette nicht besonders beeindruckt.

Erfolg gegen den Rat ihres Mannes...

Der Erfolg ihrer Kreationen verselbständigte sich schnell und nachdem in wenigen Wochen über 100 Stück ihrer ersten Halskettenentwürfe verkauft waren, legten sich auf die zweifelnden Kommentare ihres Mannes. Heute steht das Schmucklabel "LK" (Leetal Kalmanson) für feinste, handgefertigte Schmuckstücke wie Ohrringe, Armbänder, aufwändig gestaltete Halsketten oder Gürtel. Ihre weltweit in Boutiquen und Online-Shops erhältlichen Kreationen kombinieren in unverkennbarer Art und weise speziell  für sie in Europa geschliffene Kristalle und Steine, Elemente von Swarovski, Gold, Silber und hochwertiges Leder. Leetal Kalmonsons Designs sind immer aufwändig, ohne dabei aber zu mächtig und nicht feminin zu wirken. Die kostbaren Ausgangsmaterialien sprechen nur selten für sich selbst alleine, sondern treten zugunsten des Gesamtdesigns in den Hintergrund.

Leetal Kalmanson lebt und arbeitet auch heute noch vorwiegend in ihrer Heimatstadt Tel Aviv in Israel.

Weitere Informationen zu Leetal Kalmanson

www.lk-jewelry.com - Offizielle Homepage der Designerin
Leetal Kalmanson auf Facebook