Ettika

Kaum einer anderen Schmuckkollektion merkt man die Inspiration durch Sonne, Strand und Meer derart an wie dem kalifornischen Label Ettika. Ettie und Joey Rafaeli saugen das kalifornische Lebensgefühl ihres Lebensmittelpunktes Los Angeles auf und entlassen es in farbenfrohen Halsketten und Armbändern, die einfach Lust auf Leben und Sonne machen. Ettika lässt sich inspirieren und möchte die Inspiration an den Träger weitergeben.

Die Philosophie von Ettika

Wear them, stack them, give them, love them - das beschreibt den typischen Ettika-Träger. Denn die Schmuckstücke von Ettika sind eigentlich nicht als Einzelstücke gedacht. Sie möchten kombiniert werden - untereinander, übereinander, miteinander. Sie sollen immer wieder neu arrangiert werden und das aktuelle Lebensgefühl der Trägerin an ihre Umwelt vermitteln und übertragen. Man könnte auch sagen: Ettika ist gute Laune zum Anlegen.
Ettikas Schmuckstücke werden von Hand in den USA gefertigt. Die einfachen Ausgangsmaterialien werden in einem immer wieder überraschend neuen Materialmix kombiniert und machen jede Kreation zu einem ebenso einfachen wie zeitlosen Schmuckstück.

Die Erfolgsgeschichte von Ettika

Die Erfolgsgeschichte von Ettika ist daher auch kurz, aber steil. Gegründet von Ettie und Joey Rafaeli im Jahre 2006, ist Ettika heute eines der bekanntesten und am schnellsten wachsenden Schmucklabel der amerikanischen Ostküste. Unzählige Veröffentlichungen in Magazinen wie Cosmopolitan, InStyle, Shape und Glamour trugen den Trend zu Hollywood-Größen wie Halle Berry, Jessica Alba oder Eva Longoria, die schon mit Ettika-Kreationen beobachtet wurden. Alleine in den USA wird Ettika in über 2000 Geschäften und Boutiquen angeboten. Europaweit finden sich Vertriebsstellen von Schweden bis nach Italien. Und der Trend ist damit noch nicht am Ende - auch der aufstrebende Modemarkt in China wird inzwischen mit einem ersten Fashion-Outlet bedient.

Weitere Informationen zu Ettika

www.ettika.com - Offizielle Homepage der Designer
Ettika auf Facebook